MGV 1834 Gmünd

MGV Gmünd

1 MGV Vorstand 2014-001

2 MGV Vorstand 2014-002

3 MGV Vorstand 2014-003

Obmann: Ing. Heimo Dullnig
Riesertratte 29/6
A-9853 Gmünd in Kärnten
Tel.: +43 699 19853000
E-Mail: bm@tb-hd.at

Chorleiterin: Caroline Gritzner
Obmann Stv.: Mag. Anton Schaubach

NEUE CD – Euro 15,00

MGV-001

Gerne erhältlich bei der Volksbank Gmünd und in der Gästeinformation im Rathaus.

 

MGV GMÜND 1834

Auszug aus der Vereinschronik

Österreichs ältester Männergesangsverein stellt sich vor:
Gründungsjahr: 1834
Sängerjahr 2014
Stand 15.01.2014

Gründer:
Ignatz HÖDL, herrschaftlicher Beamter bei der gräfl. Lodronschen Herrschaft in Gmünd, wohnte im Haus Nr.27 am Hauptplatz in Gmünd, es gibt eine in der Fassade des Hauses eingearbeitete Gedenktafel.

Motto:
„Freies Wort und deutscher Sang, tön das Liesertal entlang“ (von Thomas Klocker)

Chronik:
1834 -  1899, Josef Gussenbauer
1906 -  1990, Aufzeichnungen in den Protokollbüchern
1990 -  laufend Johann Staudacher

Ältester Männergesangsverein Kärntens und ab 1996 offiziell „ältester Gesangsverein Österreichs“

Auszeichnungen und Verdienste:
„Walter von der Vogelweide Medaille“ in Gold ( ab17.05.2009)
„Walter von der Vogelweide Medaille“ in Silber (seit 1984)
„Walter von der Vogelweide Medaille“ in Bronze (seit 1954)
Sängerverdienstabzeichen in Gold, vom Kärntner Sängerbund
„Silbernes Band“ beim internationalen Chorwettbewerb in Prag1998

Tonträger:
Privat DVD von der Jubiläumsveranstaltung 150 Jahre MGV Gmünd 1834
Privat DVD von der Jubiläumsveranstaltung 170 Jahre MGV Gmünd 1834
Diverse Rundfunkaufnahmen mit ORF und Rundfunk Kärnten
2014 erste eigene CD !

Vereinsvorstand 2014:
Obmann Ing. Heimo Dullnig
Stellvertreter:  Mag. Anton Schaubach
Chorleiterin:  Caroline Gritzner
Stellvertreter: Johann Koch
Kassier: Paul Dobernig
Stellvertreter:  Andreas Gurker
Schriftführer: Ernst Egger
Stellvertreter:  Heimo Egarter
Archivar:  Adolf Fertin
Stellvertreter: dz. nicht besetzt
Wirtschafter: Peter Steindl
Stellvertreter:  Martin Gigler / Harald Mölzer
Chronist: Johann Staudacher
Fahnenjunker:  Thomas Reissner
Stellvertreter: Felix Rudiferia
Gesangsrat: Franz Gigler / Mag. Anton Schaubach
Kassenprüfer: Hermann Burgstaller
Stellvertreter: Gottfried Burgstaller
Kameradschaftsführer: Gottfried Podesser

Aktive Sänger:  27

Stimmenmäßige Aufteilung:6 erste Tenöre
8 zweite Tenöre
8 erste Bässe
5 zweite Bässe
Jüngster Sänger:  16 Jahre  (Felix Rudiferia)
Ältester Sänger: 74 Jahre  (Adolf Fertin)
Altersschnitt: 50 Jahre
Unterstützende Mitglieder: ca. 120
Anzahl der Proben pro Vereinsjahr: ca. 36 – 40
Probenbeteiligung (Schnitt der letzten 5 Jahre) ca. 80%
Anzahl der Ausrückungen: im Mittel  ca. 20 – 25
Sängerbeteiligung bei Ausrückungen: ca. 80%
Gesangliche Fixveranstaltungen
Ostersonntag,  Singen in der Stadtpfarrkirche (all 2 Jahre)
Burgsingen, jährlich
Adventsingen, jährlich

Sonstige Aktivitäten:
Singen bei Beerdigungen
Mitwirkung bei den div. Veranstaltungen und Jubiläen anderer Vereine
Kegelabende
Eisstockschießen
Sängerwandertag, jährlich
Sängerausflug ( alle 2-3 Jahre)

Liedgut:
Geistige und weltliche Chorliteratur
Kärntnerlieder
Singmessen

Liedsprachen: Deutsch, Italienisch, Englisch,“kärntnerisch“
Einsätze – Ausland: Deutschland, Tschechien (Prag), Ungarn, Kroatien, Italien
Einsätze im Inland: alle Bundesländer, Wien gr.Rathaussaal
Repertoire: ca. 200 Lieder

Aktuelles Repertoire aus 2013:
Dritte Singmesse v. A. Faist
Maria lassu v. Bepi Marzi
The Lord BlessYou and KeepYou v. L. Maierhofer
alles aus der neuen CD „Übars Jahr“
Mitt`n drin im Karntnalond…
und Lieder aus dem Ges. Repertoire

Auftritte in nächster Zeit:
Sa. 18. Jänner Jahreshauptversammlung
So. 09. Feber, Jubiläumsmesse und CD Präsentation
Do 20. Feber, Vereinskegelabend
So. 20. April, Ostermesse in der Stadtpfarrkirche
30. Mai bis 01. Juni, Schwäbisch Gmünd, Deutschland
Fr. 27. Juni. Konzert in der Reitschule
Sa. 28. Juni, Stadtsingen, Altstadt Gmünd
Sa. 25. Oktober, Festkonzert, in der Reitschule
Dezember  Adventsingen in Wien

Schwerpunkte 2014 sind die Auftritte und Ausrückungen zum Jubiläumsjahr
180 Jahre MGV 1834 Gmünd

Dem Verein ist bewusst, „Traditionsverein“ zu sein, dem entsprechend wird von der Chorleitung und vom Obmann immer versucht ein gesanglich ansprechendes Chorprogramm aufrecht zu erhalten.

Ab Jänner2007 leitet Frau Caroline Brandstätter als Chorleiterin den Verein, wir haben mit ihr, in den 7 abgelaufenen Jahren ihrer Chorleitertätigkeit, fast an die mit Frau Mag.Elfriede Truskaller (Chorleiterin von 1994 bis 2006) errungenen Erfolge anschließen können.

Ihre herzhaft konsequente Arbeit in den vergangenen Jahren und ihr grandioser Einsatz bei der CD Erstellung hat gezeigt dass wir auch mit ihr sehr gut vorankommen.

Zusammen mit einem Obmann der jüngeren Generation, fünf jungen Neusängern, und den „Stammsängern“ des „gehobenen Mittelalters“ ergibt dies die gute Mischung des

„TRADITIONSVEREINES“  MGV GMÜND 1834
Gmünd 15.01.2014  Johann Staudacher (Chronist)