Altstoffsammelzentrum

Wirtschaftshof – Schloßbichl

Öffnungszeiten: Freitags von 13.00 – 16.00 Uhr
Problemstoffe jeden 1. Freitag im Monat!

Bitte halten auch Sie unsere Stadt und die Umgebung sauber!

Gerne können Sie hier die Pläne für die Müllentsorgung herunterladen.

Platz, Perau, Unterbuch, Oberbuch, Landfraß, Moos, Moostratte,
Gries an der Lieser, Burgwiese, Unterkreuschlach und Oberkreuschlach

Stadtgebiet, Pongratzenvorstadt, Riesertratte, Waschanger, Untere Vorstadt,
Schloßbichl, Karnerau, Grünleiten, Holztratte und Treffenboden

2017-Abfuhrplan

Abfalltrennung leicht gemacht – wichtige Tipps!

Restmüll

Gelber Sack Gelber Sack

Der Recyclingkreislauf im ARA System macht aus ausgedienten Verpackungen wieder neuen Rohstoff. Je sauberer und besser sortiert das Sammelmaterial ist, desto besser kann es verwertet werden.

Öli

Der “Öli” ist da!

Der Öli ist Ihr neuer Mehrweg-Sammeleimer für Altspeiseöl & -fett. Seine Leibspeisen sind Öl, Fett und Schmalz.

Asbest

Asbesthaltige Abfälle

Seit 1. Januar 2006 gelten Asbestzementbaustoffe als gefährlicher Abfall und sind mit Begleitschein zu entsorgen. Elektroschrott Eektronikschrott – mehr!

Viele Elektrogeräte stellen für die Umwelt ein Problem dar und müssen daher einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden! Dank Ihrer Mithilfe ist das möglich!

Wie kann ich zur Verringerung der Abfallkosten beitragen?

Tipps zur Abfallvermeidung:

  • Vermeiden Sie unnötige und umweltbelastende Produkte
  • Verzichten Sie auf problematische Verpackungen
  • Kaufen Sie offene Waren, verzichten Sie auf verpackte Waren
  • Achten Sie auf wiederverwendbare Verpackungen
  • Bevorzugen Sie Mehrweg- statt Einwegverpackungen
  • Kaufen Sie nur die Menge, die Sie tatsächlich benötigen
  • Achten Sie auf die regelmäßige Wartung von Geräten
  • Sparen Sie beim Einsatz von Reinigungs- und Pflegemitteln

Tipps zur Mülltrennung:

  • Beim Einkaufen von Produkten bezahlen Sie die Entsorgung von Verpackungen mit. Entsorgen Sie daher Verpackungen in die für Sie und für die Gemeinde kostenlosen
  • Verpackungscontainer im Altstoffsammelzentrum.
  • Bioabfall gehört in die Biotonne oder auf den Kompost! Bioabfall in der Restmülltonne verursacht auf der Deponie Umweltprobleme und damit auch erhöhte Kosten.
  • Bioabfälle haben im Restmüll nichts zu suchen!
  • Sammeln Sie Problemstoffe (Farben, Lacke, Spraydosen mit Restinhalt, Altöl,
  • Reinigungs- und Putzmittel etc.) getrennt und bringen Sie diese in das Altstoffsammelzentrum.  Problemstoffe dürfen nicht zum Restabfall gegeben werden, denn sie schaffen auf der Deponie ebenfalls Probleme und unnötige Kosten.
  • Halten Sie Ihre Restabfall- und Sperrmüllmengen durch “Vermeidung” und durchrichtige “Trennung” so gering als möglich. Alles, was im Restabfall oder im Sperrmüll landet, kann nicht wiederverwertet werden.