Ausstellungen der Kulturinitiative Gmünd 2016

Die kleine Stadt Gmünd in Kärnten liegt inmitten der Berge, genauer gesagt am Südrand des Alpenhauptkammes, am Schnittpunkt des Nationalparks Hohe Tauern und des Nationalparks Nockberge. Seit 25 Jahren setzt die Stadt konsequent auf Kunst und Kultur, zeigt vielfältige Kunst an zahlreichen revitalisierten Orten inmitten einer fantastischen Bergwelt und bringt so kleine urbane Strukturen mit herrlichem Naturerleben in Einklang. Das Kulturjahr 2014 hat der Künstlerstadt Gmünd die bisher höchsten Besucherzahlen beschert. Überaus positive Rückmeldungen von Kunstinteressierten und das vielfältige Angebot an künstlerischen Auseinandersetzungen machen Gmünd zu einem der lebendigsten und vielfältigsten Kleinstädte Österreichs.

KULTURINITIATIVE GMÜND
Seit 1991 ist die Kulturinitiative Gmünd Initiator und treibende Kraft hinter dieser erfolgreichen Entwicklung. Wie kaum einer anderen Kulturinstitution Österreichs ist es ihr gelungen, nicht nur Jahr für Jahr für das umfassendste Kulturangebot in Oberkärnten zu sorgen, sondern durch konsequente Kulturarbeit und Förderung zeitgenössischen Kulturschaffens eine ganze Stadt und damit eine Region fernab urbaner Zentren nachhaltig positiv zu entwickeln. Es ist der wesentliche Beitrag der Kulturinitiative, dass die Stadt heute als Künstlerstadt weit über die Landesgrenzen hinaus einen so positiven Ruf genießt und eine ständig steigende Wertschöpfung aus dem Kulturtourismus erfährt. Die Kulturinitiative Gmünd ist damit österreichweit ein Musterbeispiel dafür, wie Kulturarbeit zu einer nachhaltigen Stadtrevitalisierung beitragen und diese auch in wirtschaftlich schwachen Regionen fördern kann.

2016 bringt die Kulturinitiative Gmünd wieder viel Neues an Kunst inmitten der Berge und präsentiert eine bunte Palette an international und national bekannten KünstlerInnen in den zahlreichen Ausstellungsorten der historischen Altstadt: Von April bis Dezember beschäftigen sich Medienkünstler, Maler, Skulpteure, Fotografen, land art Künstler und Designer in unterschiedlichster Form und Ausprägung mit der Stadt, ihren Menschen, der umliegenden Region. Denn kaum wo in der österreichischen Region, fernab urbaner Zentren, hat sich zeitgenössisches Kunstschaffen einen so weiten und auch anerkannten Raum geschaffen, wie in der kleinen Künstlerstadt Gmünd.

INFORMATIONEN
Kulturinitiative Gmünd | Kulturbüro der Künstlerstadt Gmünd
A 9853 Gmünd in Kärnten | Hauptplatz 20
Tel.: 0043 (0)4732 2215 24
kultur.gmuend@aon.at|www.stadtgmuend.at


DANKE UNSEREN FÖRDERGEBERN IM KULTURSOMMER 2016

BMUKK
Land Kärnten Kultur
Stadtgemeinde Gmünd in Kärnten


UNSEREN KOOPERATIONSPARTNERN
Walz Kunsthandel, Überlingen am Bodensee
Kunstmuseum Solingen | Zentrum für verfolgte Künste
Friedensstadt Osnabrück
Universität Osnabrück
Diagonale – Festival des Österreichischen Films
Viennale
EU XXL Die Reihe
Ensemble Porcia
OeAV Sektionen Gmünd, Spittal, Millstatt
DAV Sektion Osnabrück
Kreativreisen Österreich
Kärnten Werbung
Österreich Werbung


FÜR UNTERSTÜTZUNG AUS DER WIRTSCHAFT
Hasslacher Norica Timber
Wiener Städtische Versicherung
Raiffeisenlandesbank Kärnten
Raiffeisenbank Liesertal
STRABAG Kunstforum
KELAG PlusClub
Dolomitenbank Gmünd
Villacher Bier
40 heimische Wirtschaftsunternehmen


UNSEREN MEDIENPARTNERN
Kleine Zeitung
ORF | Ö1 Club
Regionalmedien
Der Standard

UNSEREN ZAHLREICHEN MITGLIEDERN UND SPENDERN

Kooperationspartner

 
Europäischer Landwirtschaftsfonds
Kärnten
Lebensministerium